English versionPlautdietsche Version Von Dietrich Tissen und Nikolaj Tissen
•  Gästebuch  • Links  •  E-Mail  • Familienforschung

zuletzt bearbeitet
02.03.2005

Druck
version
Johann Walde
Der folgende Text wurde schon in Auszügen im Buch "Neu Samara am Tock" veröffentlicht. Der Autor, Johann Walde (1912-1996), erzählt darin humorvoll und offen über sein Leben. Johann Walde geboren in Klinok, Neu Samara, verbrachte seine Kindheit in diesem Dorf. Man kann seiner Erzählung viele interessante Einzelheiten aus dem Alltagsleben der Neu Samara Dörfer in dieser Zeit entnehmen. Seit der Trudarmeezeit lebte er mit seiner Familie in Korkino in der Nähe von Tscheljabinsk. Später ist er nach Deutschland gekommen, wo er 1996 starb. Die Originalschreibweise ist von uns im Wesentlichen beibehalten worden. Der Leser möge manche Ungeschicklichkeiten und Rechtschreibfehler verzeihen. Der Text wurde von uns, hauptsächlich aus technischen Gründen, in drei Teile aufgeteilt.

EINE VIELJÄHRIGE LEBENSERZÄHLUNG VON JOHANN WALDE

Mein Großvater, Walde Isaak mit einer kinderreichen Familie, kam zu seinem neuen Wohnort im Jahre 1891. Mit mehreren anderen ist er in Pleschanowo geblieben, wo er auch dann sein Grundstück bekam. Er baute ein Haus, das war das dritte Haus vom Südende des Dorfes an der Westseite. Das Dorf Klinok wurde angelegt im Jahre 1892. Zu dem Zeitpunkt war mein Vater Walde Johann 11 Jahre alt. Im Jahre 1903 wurde er in die russische Kaiserarmee eingezogen. Nach seinem vierjährigen Dienst kam mein Vater nach Hause und um ein Jahr im Jahre 1907 heiratete er. Man kann davon ausgehen das zu diesem Zeitpunkt er auch den Bau eines kleinen Häuschen (vorübergehender Raum) begonnen hat. Das richtige Haus wurde dann später im Jahre 1914 gebaut.

Inhaltsverzeichnis:

Kindheit in Klinok

Jugend, Eheleben und Armee

Trudarmee, Korkino

Vorwort
1 Flüchtlinge
2 Opas Begräbnis
3 Die Eggenzinke
4 Ein Kinderschreck
5 Das große Feuer
6 Bei Papa zu Besuch
7 Der Einkauf
8 Zwei Wiegen
9 Zur Erklärung für den Leser
10 Wieder was Neues
11 Der Abschied
12 Mohrrüben
13 Milchstock - der Kinderfreund
14 Georginen
15 Neue Nachrichten
16 Unerwartete Hilfe
17 Doppelte Hochzeit
18 Arbeit und Spiel
19 Der Küchenzettel
20 Sommerarbeit
21 Die Roten - Die Weißen
22 Sommerarbeit in meinen Schuljahren
23 Das Mistmachen
24 Das Hausverschmieren
25 Pfingsten
26 Werktage
27 Die Krähen
28 Gewöhnliche Arbeit
29 Die Schwarzbrache
30 Vorbereitung zur Dreschzeit
31 Waschtag
32 Der folgende Tag
33 Heute ist wieder Misttag
34 Kindervergnügen
35 Die Getreideernte
36 Die Weizenprobe
37 Der Jahrmarkt
38 Der Einkauf
39 Gemüseernte
40 Der Spätsommer - genannt Weibersommer
41 Kürbisernte
42 Kartoffelernte
43 Die letzte Mistarbeit. Brand.
44 Das Gartenpflügen
45 Eine kleine Erklärung
46 Der Winter naht
47 Das Hühnerschlachten
48 Wirtschaftsgerät borgen
49 Das Schweineschlachten
50 Ereignisse und Geschichten aus der Schulzeit
51 Mamas Kochbuch
52 Onkel Abram Unruh
53 Eine Maifahrt
54 Weihnachten
55 Neujahr
56 Weihnachten nach Weihnachten
57 Eine Hochzeitsfahrt
58 Die Ordnung
59 Ungehorsam und Unfug
60 Die Feldflasche
61 Purzelbaumschlagen
62 Nachsitzen
63 Geröstete Erbsen
64 Die Schultoiletten
65 Der Gummiball
66 Das letzte Geschenk von meiner Oma
67 Johannisbeeren
68 Mist holen zum Feuer machen
69 Landmesser Zöglinge
70 Ein Abschied
71 Stunden geben - Stunden nehmen
72 Die Zentralschule
73 Unglück
74 Brennholz anfertigen
75 Armut
76 Der Nachtwächter
77 Meine Winterarbeit nach der Schulzeit
78 Wanja oder Hans
79 Der Zweiräder
80 Der Hirte
81 Bausteine
82 Stehlen
83 Ratten
84 Bei fremden Leuten gedient
85 Gute und böse Nachbarn
86 Liebe und Vorliebe
87 Gute Werke
88 Kollektivarbeit
89 Aufbau und Niederlage
90 Die Käserei
91 Du bist ja schon groß
92 Auf der suche nach Brot
93 Ein besonderes Ereignis
94 Wieder Verhör
95 Die Heimkehr aus Orenburg
96 Die Großeltern sind alt
97 Eine besondere Meldung
98 Eine Fremde Mitgift
99 Die letzten Tage im Elternhaus
100 Mein Aufenthalt in Kujbischew
101 Neuer Arbeitsplatz im Kurort
102 Hochzeit
103 Eigener Herd
104 Nur für Getreide
105 Ein schönes Erbteil
106 Gewöhnliches Arbeitsleben
107 Meine Dienstjahre
108 Die Heimfahrt nach dem Soldatendienst
109 Wie es Daheim war
110 Ein frisches Leben beginnt
111 Lebensversicherung
112 Fortsetzung von Nr. 110
113 Die zweite grüne Hochzeit
114 Das zweite Eheleben beginnt
115 Das Motorrad
116 Die Renovierung der Schule
117 Eine Reise in den Kaukasus. 1939
118 Die Dorfschule in Kuterlja
119 Das Studienjahr
120 Der Große Vaterländische Krieg 1941 - 1945
121 Im zwölften Baulager
122 Beim Waagestück ein großes Glück
123 Ein gemeinsames Leben im Lager
124 Eine verhängnisvolle Zeitprobe
125 Bei vielem Glück auch Mißgeschick
126 Meine Tischlerarbeit
127 Fremde Einwohner
128 Hauptarbeit und Nebenarbeit
129 Das Fahrrad
130 Ischiaskrankheit
131 Eine wunderbare Heimfahrt
132 Die Maschine